Start Franken Bundestagswahl am 26.09.2021 – FREIE WÄHLER schicken Andrea Graham ins Rennen

Bundestagswahl am 26.09.2021 – FREIE WÄHLER schicken Andrea Graham ins Rennen

164
Foto: Feie Wähler; Auf dem Foto von links: MdL Gerald Pittner, Cengiz Zarbo (Kitzingen), Harald Schmitt (SW-Stadt), Andrea Graham, Edwin Hußlein (SW-Land)

So lässt sich die am 22.03.2021 stattgefundene Aufstellungsversammlung im Bundeswahlkreis 250 Schweinfurt/Kitzingen in aller Kürze zusammenfassen. Die Kreisvereinigungen Schweinfurt-Stadt, Schweinfurt-Land und Kitzingen haben unter Corona-Bedingungen in der Stadthalle in Schweinfurt am 22.03.2021 Andrea Graham einstimmig zur Direktkandidatin für die Bundestagswahl am 26.09.2021 nominiert.
Bewährte Eckpunkte der FREIEN WÄHLER und neue wichtige Themen Graham steht nicht nur für die bewährten Eckpunkte der FREIEN WÄHLER wie zielgerichtete Politik mit gesundem Menschenversand, Bürgernähe, keine Doppelbesteuerung bei den Renten und mehr Bürgermitbestimmung, sondern will sich auch bei den aktuell neuen und wichtigen Themen einbringen, wie z.B. der Wasserstoff-Initiative oder der Rückführung der Arzneimittelproduktion nach Deutschland. Im Hinblick auf die jüngsten politischen Skandale und Affären braucht dieses Land zudem dringend eine deutliche „geistig-moralische Erneuerung“ – und die wäre mit den FREIEN WÄHLERN im Bundestag mit Sicherheit besser umsetzbar. Die chaotische, völlig unüberlegte und fast schon panische Einführung eines neuen Feiertages am Gründonnerstag zeigt zudem schonungslos auf, dass viele Akteure in Berlin ihren Zenit schon lange überschritten haben und zum Wohle aller unserer Bürgerinnen und Bürger in diesem Land ihren Platz räumen sollten.
Mit Frauen-Power nach Berlin Andrea Graham ist 43 Jahre alt, hat Friseurin gelernt und ist als selbständige Kosmetikberaterin tätig. Bei der Stadtratswahl in Schweinfurt 2020 konnte sie als Newcomerin bereits ein gutes Ergebnis erzielen und möchte diesen Schwung mit in die Bundestagswahl nehmen.
Dass Frauen bei den FREIEN WÄHLERN auch ohne zwanghafte Quotenvorgaben eine
Chance haben, wird mit der Nominierung von Andrea Graham mehr als deutlich, denn sie ist neben Jessica Klug aus Main-Spessart/Miltenberg mittlerweile die zweite weibliche Direktkandidatin in Unterfranken.