Start Landkreis Schweinfurt Schweinfurt: Schüler des Bayernkollegs boykottieren den Präsenzunterricht

Schweinfurt: Schüler des Bayernkollegs boykottieren den Präsenzunterricht

277
Symbolbild

Seit Anfang der Woche dürfen alle Abschlussklassen der Gymnasien und Berufsschulen wieder in den Wechselunterricht. Das bedeutet abwechselnd eine Woche Unterricht in der Schule und die eine Woche im Distanzunterricht zuhause. Das wäre eigentlich auch beim Bayernkolleg in Schweinfurt der Fall gewesen. Eigentlich – aber dort haben sich die Schüler einfach geweigert. Wir haben mit der Schulleiterin des Bayernkollegs Gabriele Seelmann gesprochen: Frau Seelmann, was waren denn die Gründe dafür und können Sie diese nachvollziehen?

Eigentlich ist doch Pflicht am Unterricht teilzunehmen. Drohen den Schülern jetzt Konsequenzen?

Vor allem eine Frage stellt sich: Darf das denn überhaupt die Schule selbst entscheiden? Also ob Präsenzunterricht oder Distanzunterricht angeboten wird?

Also warten wir mal ab, was dann entschieden wird und ob die Schüler dann wieder guten Gewissens am Unterricht teilnehmen können.