Start Corona Würzburg: Firma va-Q-tec soll Corona-Impfstoff in alle Welt transportieren

Würzburg: Firma va-Q-tec soll Corona-Impfstoff in alle Welt transportieren

669
© Foto va-Q-tec

Der Kühlboxen-Hersteller “va-Q-tec” aus Würzburg wird für einen großen Pharmahersteller weltweit den Corona-Impfstoff transportieren. Die langersehnten Corona-Impfstoffe benötigen beim Transport konstante Temperaturen von bis zu minus 70 Grad.

Dr. Joachim Kuhn, Geschäftsführer der „va-Q-tec“ in Würzburg hat uns erzählt, wie seine Firma überhaupt zu diesem besonderen Auftrag gekommen ist:

Den Namen des Pharmaherstellers durfte er uns allerdings nicht verraten:

So eine besondere Fracht muss allerdings auch speziell transportiert werden:

So ein Impfstoff ist natürlich etwas wertvolles und wird deshalb auch extra gesichert und sogar bewacht:

Wann es dann mit dem Transport losgeht, steht aber noch nicht genau fest: