Start Corona Schweinfurt: Angebliche Betrugsversuche durch Personen, die sich fälschlicherweise als Mitarbeiter des Gesundheitsamtes...

Schweinfurt: Angebliche Betrugsversuche durch Personen, die sich fälschlicherweise als Mitarbeiter des Gesundheitsamtes ausgeben

2039
Symbolfoto © PRIMATON

Nachdem auf Social Media in den letzten Tagen immer wieder der Verdacht aufkam, dass es angebliche Betrugsversuche durch Personen, die sich fälschlicherweise als Mitarbeiter des Gesundheitsamtes ausgeben, geben würde, haben wir für Sie nachgefragt. Hierbei handelt es sich um reelle Anrufe des Gesundheitsamtes und keinen versuchten Betrug.

So können Sie Betrug erkennen. Darauf sollten Angerufene prinzipiell achten:

Wenn ein Bürger oder eine Bürgerin am Telefon von einem vermeintlichen Mitarbeiter des Gesundheitsamtes aufgefordert wird, für irgendetwas zu bezahlen, etwa für einen angeblich bevorstehenden Test, sollte der Angerufene keinesfalls seine Kontodaten herausgeben oder sonst wie irgendwelchen Zahlungsaufforderungen nachkommen.

Mitarbeiter des Gesundheitsamtes Schweinfurt werden grundsätzlich nie nach Kontodaten fragen oder zu Zahlungen auffordern.

Außerdem wird bei Anrufen, die das Gesundheitsamt im Rahmen der Kontaktpersonenermittlung und darüber hinaus tätigt, immer eine Telefonnummer angezeigt. Mit Hilfe dieser Telefonnummer ließe sich das Gespräch problemlos rückverfolgen.

Quelle: Landratsamt Schweinfurt