Start Landkreis Schweinfurt Schweinfurt: Überfall auf Tankstelle in der Landwehrstraße – 24-Jähriger in Untersuchungshaft

Schweinfurt: Überfall auf Tankstelle in der Landwehrstraße – 24-Jähriger in Untersuchungshaft

369
Symbolfoto © PRIMATON

Einem 24-Jährigen wird vorgeworfen, in der Nacht zum Dienstag eine Tankstelle überfallen zu haben, um Bargeld und alkoholische Getränke zu entwenden. Die Polizei nahm den dringend Tatverdächtigen noch auf frischer Tat vorläufig fest. Er befindet sich inzwischen auf Antrag der Staatsanwaltschaft in Untersuchungshaft.

Gegen 01.45 Uhr hatte sich der Überfall an einer Tankstelle in der Landwehrstraße ereignet. Ein Mann betrat den Verkaufsraum und bedrohte die Kassiererin mit einem abgebrochenen Flaschenhals und forderte die Herausgabe von Bargeld. Er verschwand zunächst mit einem dreistelligen Betrag, kam kurz darauf aber wieder zurück, um zusätzlich noch alkoholische Getränke zu entwenden.

Beamte der Polizeiinspektion Schweinfurt waren rasch vor Ort. Sie nahmen den 24-Jährigen beim Verlassen der Tankstelle vorläufig fest und stellten bei ihm auch das Diebesgut sicher. Der aus Schweinfurt stammende Mann war offenbar stark alkoholisiert. Ein Atemalkoholtest ergab bei ihm einen Wert von fast zwei Promille.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Schweinfurt wurde der Festgenommene am Dienstagnachmittag dem Ermittlungsrichter vorgeführt, der Untersuchungshaftbefehl wegen des dringenden Verdachts der schweren räuberischen Erpressung erließ. Nach der Eröffnung des Haftbefehls wurde der 24-Jährige in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Die noch andauernden Ermittlungen in dem Fall werden von der Kriminalpolizei Schweinfurt in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Schweinfurt durchgeführt.

Quelle: Polizei Unterfranken