Tausende Bauern haben gestern deutschlandweit protestiert, unter anderem auch rund 50 Landwirte in Schweinfurt. Grund dafür sind Aussagen von Umweltministerin Schulze gewesen. Sie hatte in einem Fernseh-Interview der Landwirtschaft die Alleinschuld am Verlust der Artenvielfalt gegeben, weil sie zu viel Dünger und Pestizide einsetzen würden. Aus Protest sind die Bauern in Schweinfurt deswegen mit ihren Traktoren vor die SPD-Geschäftsstelle gefahren.

Werbung
Vorheriger ArtikelSchweinfurt: Meditations-Demo dieses Mal auf dem Volksfestplatz
Nächster ArtikelSchweinfurt: ZF streicht in Deutschland wohl rund 7.500 Stellen