Start Landkreis Bad Kissingen Rhön: Unterstützung für Herdentierhalter

Rhön: Unterstützung für Herdentierhalter

488
Symbolfoto © PRIMATON

Bayern unterstützt künftig die Halter von Weidetieren bei Schutzmaßnahmen gegen Wolfsangriffe. Nach der Genehmigung durch die EU sei die Förderung ab diesem Donnerstag möglich, hat das Umweltministerium mitgeteilt. Investitionen in Herdenschutzmaßnahmen werden teilweise in voller Höhe ersetzt. Dies betrifft den Bau von wolfssicheren Zäunen oder die Anschaffung mobiler Ställe. Die zu schützenden Herden müssen dafür in bestimmten Regionen leben, in denen Wölfe bereits dauerhaft ansässig sind oder in denen vermutlich gerade ein neues Wolfsterritorium entsteht. Bislang werden besonders die Rhön oder der Nationalpark Bayerischer Wald als Wolfsrevier angesehen.