Start Corona Bad Neustadt: Automobilzulieferer Preh meldet Kurzarbeit an

Bad Neustadt: Automobilzulieferer Preh meldet Kurzarbeit an

910
Symbolfoto © PRIMATON

Die Corona-Krise wirkt sich nun auch beim Automobilzulieferer Preh aus. Das Bad Neustädter Unternehmen hat jetzt Kurzarbeit angemeldet. Seit Mittwoch sei man bei Preh schrittweise zunächst bis Ostern in die Kurzarbeit übergegangen, wird ein Unternehmenssprecher nun in einem Medienbericht zitiert. Zudem sollen Arbeitszeitkonten abgebaut werden. Der Grund sind zahlreiche Betriebsschließungen von Kunden des Automobilzulieferers. Nur noch ein Notbetrieb ist daher ab der kommenden Woche geplant. Wer noch arbeitet, tut das dann meist mobil oder im Homeoffice.