Start Franken Würzburg: Mahnwache nach der Gewalttat von Hanau

Würzburg: Mahnwache nach der Gewalttat von Hanau

172
Symbolbild

Nach der Gewalttat von Hanau, bei der elf Menschen gestorben sind, haben sich in Würzburg über 100 Menschen zu einer Mahnwache am unteren Markt getroffen. Sie wollten ein Zeichen der Solidarität mit den Opfern setzten und sich gegen rechte Gewalt stellten. Bundesweit wurde in über 50 Städten den Opfern des Anschlags in Hanau gedacht. Dort hatte ein mutmaßlich rechtsextremer Deutscher neun
Menschen und danach wohl auch seine Mutter und sich selbst erschossen.