Start Landkreis Schweinfurt Schweinfurt: Mit 200 km/h vor der Polizei geflüchtet

Schweinfurt: Mit 200 km/h vor der Polizei geflüchtet

1717
Symbolfoto © Christian Licha

Mit mehr als 200 km/h und ausgeschalteten Lichtern ist ein 20-Jähriger am Abend auf der Schweinfurter Hahnenhügelbrücke vor der Polizei geflüchtet. Die Polizei musste die Verfolgung des Mannes aufgrund des äußerst rücksichtslosen Fahrverhaltens und der Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer zunächst abbrechen. Die Flucht ist dennoch dumm gelaufen, denn die Beamten kannten das Kennzeichen und konnten den Mann später kontrollieren. Sein Führerschein ist beschlagnahmt worden und die Polizei ermittelt nun den ihn wegen eines verbotenen Autorennens.