Start Landkreis Schweinfurt Schweinfurt: Prozess gegen mutmaßlichen Lackkratzer beginnt morgen

Schweinfurt: Prozess gegen mutmaßlichen Lackkratzer beginnt morgen

283
Symbolfoto © PRIMATON

Rund anderthalb Jahre ist es jetzt her, als Anklage gegen den mutmaßlichen Lackkratzer erhoben worden ist. Insgesamt soll der Student rund 1.700 Autos im Raum Schweinfurt und Würzburg zerkratzt haben, der Schaden wird auf mehr als zwei Millionen Euro geschätzt. Morgen startet nun der Prozess vor dem Schweinfurter Landgericht. Angeklagt ist er nur wegen 7 Tatserien, bei denen er mehr als 640 Autos vorsätzlich beschädigt haben soll. Bis Anfang April ist der Prozess terminiert.