Start Landkreis Schweinfurt Werneck: Autofahrer erschießt sich vor Polizeikontrolle

Werneck: Autofahrer erschießt sich vor Polizeikontrolle

3698

Auf der A70 bei Werneck ist am Abend ein 43-Jähriger Autofahrer von der Polizei heraus gewunken worden, da sein Auto gesucht wurde. Als die Polizisten zu dem Auto gegangen sind, fanden sie den Fahrer leblos auf dem Fahrersitz. Auf seinem Schoß lag eine geladene Waffe. Laut Polizeipräsidium Unterfranken fügte sich der Mann damit eine tödliche Schussverletzung zu. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Im Fahrzeug haben die Beamten verschiedene Aufbruchswerkzeuge und Sturmhauben entdeckt.

In der Regel berichten wir nicht über Selbsttötungen, um keinen Anreiz für Nachahmung zu geben – es sei denn, Suizide erfahren durch die Umstände besondere Aufmerksamkeit. Wenn Sie selbst depressiv sind, Selbstmord-Gedanken haben, kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.