Schlechte Nachrichten für alle Förderer der Steigerwaldbahn: Die Strecke zwischen Kitzingen und Schweinfurt erfüllt bislang nicht die Kriterien des Freistaats zur Reaktivierung stillgelegter Bahnstrecken. Hauptgrund ist, dass es keine klare Übereinkunft zwischen Kommunen und Landkreisen gibt. Die Voraussetzung 1.000 Fahrgäste pro Tag zu haben, könnte aber wohl erfüllt werden. Dagegen hat die Staatsregierung die Mainschleifenbahn bei Volkach als „reaktivierungswürdig“ eingestuft.

Werbung
Vorheriger ArtikelBad Kissingen/Rhön-Grabfeld: Dramatische Lage in den Gewässern
Nächster ArtikelSchonungen: Einblicke in die Welt der Bienen