Werbung für die Haßberge gibt es jetzt auch an der A71. Jeder kennt die großen braunen Schilder an Autobahnen, die auf Sehenswürdigkeiten, Städte oder Regionen an der Strecke hinweisen. Die Landräte Habermann und Schneider aus den Landkreisen Rhön-Grabfeld und Haßberge haben die neuen Schilder jetzt offiziell eingeweiht. Die A71 ist damit die dritte Bundesautobahn, die mit den Haßberge-Tafeln ausgestattet ist.

Werbung
Vorheriger ArtikelGerolzhofen: Kein kulinarischer Adventsmarkt mehr
Nächster ArtikelMain-Rhön: Trotz Warnmeldung keine Gefahr – Probealarm