Wenn man die Kontrolle über sein Auto verliert und nur knapp vor den Bahngleisen zum Stehen kommt – dann kann man wirklich von Glück im Unglück sprechen. Am Freitagabend hat sich ein spektakulärer Verkehrsunfall in Haßfurt ereignet. Michael Will vom BRK Haßberge:

Der 22-jährige Fahrer und der 23-jährige Beifahrer wurden nur leicht verletzt. Die Strecke zwischen Schweinfurt und Bamberg wurde in beide Richtungen von der Bahn für mehrere Stunden gesperrt.

Werbung
Vorheriger ArtikelUnterfranken: Trotz mehr Schulanfängern Lehrerversorgung gesichert
Nächster ArtikelBad Brückenau: Strafe beim Durchfahren der Fußgängerzone