Die Handballer des HSC Bad Neustadt warten weiter auf die ersten Punkte in der 3. Liga. Gegen den Meisterschaftsmitfavoriten SG Nußloch setzte es zuhause eine 23:29-Niederlage. Was gefehlt hat, erklärt HSC-Trainer Chrischa Hannawald:

Der HSC rangiert damit momentan auf dem vorletzten Platz. Nun folgen zwei Auswärtsspiele.

 

Werbung
Vorheriger ArtikelBad Brückenau: Strafe beim Durchfahren der Fußgängerzone
Nächster ArtikelBedenken an den Grundschulen in der Region Main-Rhön: Gibt es möglicherweise auch hier ein Fotoverbot bei der Einschulung?