Die Polizei sucht noch immer nach dem oder den Brandstiftern, die vergangen Woche in Hammelburg 12 Fahrzeuge angezündet haben. Die Stadt und das Bayerische Landeskriminalamt haben inzwischen eine Belohnung für Hinweise ausgesetzt. Für sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung des oder der Täter führen, gibt es eine Belohnung von 2.000 Euro. Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat, soll sich bei der Kripo Schweinfurt melden. – In der Nacht auf Freitag wurden 12 Fahrzeuge in Brand gesteckt und dabei schwerbeschädigt. Der Schaden beläuft sich auf insgesamt rund 250.000 Euro.

Werbung
Vorheriger ArtikelBamberg: Über 200.000 Besucher bei Sandkerwa
Nächster ArtikelHaßberge: Seminarreihe “BERUFung mit Zukunft – Frauen auf Erfolgskurs” geht weiter