Ab Dienstag planen Einheiten der Bundeswehr Übungen im Bereich Haselbach/Langenleiten. Der Bevölkerung wird daher nahegelegt, sich von den Einheiten der übenden Truppe fernzuhalten. Es wird außerdem auf die Gefahren von liegengebliebenen militärischen Sprengmitteln hingewiesen. Sollte so ein Fund gemacht werden, soll es der nächsten Polizeidienststelle gemeldet werden. Eventuelle Schäden werden der Gemeinde oder Stadtverwaltung gemeldet.

Werbung
Vorheriger ArtikelEltmann: Brand in Papierfabrik
Nächster ArtikelSchweinfurt: 4 Prozent der Dachflächen für Solarenergie genutzt