Der 1.FC Schweinfurt kann heute Abend die Tabellenführung in der Fußball-Regionalliga Bayern übernehmen. Dafür ist ab 18:30 Uhr ein Sieg beim TSV Rain/Lech nötig. Die haben bislang vier Punkte geholt und sind laut Trainer Timo Wenzel nicht zu unterschätzen. Der TSV Aubstadt ist morgen dann beim Unterfranken-Derby in Aschaffenburg zu Gast.

Werbung
Vorheriger ArtikelKitzingen: Stadt verliert Hitze-Rekord endgültig
Nächster ArtikelSchweinfurt: Stadtbusse werden ab Sonntag wegen Baustelle umgeleitet