Der TSV Großbardorf hat in der Fußball Bayernliga Nord die Tabellenführung übernommen. Am zweiten Spieltag hat es am Abend einen 5:3 Sieg gegen Ansbach gegeben. Für die Gallier traf Piecha doppelt und Snaschel dreifach. Trotz des Sieges war Trainer Andre Betz vor allem mit der Defensive nicht zufrieden.

Parallel hat der 1.FC Sand beim 2:0 in Abtswind den ersten Saisonsieg eingefahren.

Werbung
Vorheriger ArtikelSongs auf Fränkisch – Folge 6
Nächster ArtikelSchweinfurt: Wird in der Innenstadt auf Tauben geschossen?