Start Main-Rhön Main-Rhön: Trockenheit und Insekten werden zu einem Problem

Main-Rhön: Trockenheit und Insekten werden zu einem Problem

126
Symbolfoto

Für Waldbesitzer in der Region Main Rhön werden Trockenheit und Insekten gerade zu einem echten Problem. So ist der Borkenkäfer vor allem in Bad Neustadt und den Hassbergen stark verbreitet, auch weil Waldbesitzer oft zu langsam reagieren. Zwar können die vielen Mücken und Eichenprozessionsspinner allergische Reaktion hervorrufen, für Menschen sind sie aber ungefährlich, meint Biologe Dieter Mahsberg von der Uni Würzburg:

Die Insekten vermehren sich unter anderem so schnell, weil die Bäume unter Wasserstress leiden und dadurch geschwächt sind um sich gegen die Tiere wehren zu können.