Über 500 Jugendlich aus der Region Main Rhön haben sich in der vergangen Woche an der 72 Stunden Aktion der deutschen katholischen Jugend beteiligt. Laut den Organisatoren waren die drei Tage ein voller Erfolg. Die vielen Kinder und Jugendlichen haben beispielsweise die Bistros im Mehrgenerationenhaus in Haßfurtgestrichen, Bushaltestellen wurden erneut und auch Zäune wurden gebaut. Deutschlandweit wurden in den 72 Stunden Projekte umgesetzt, die „die Welt ein Stückchen besser machen“ sollen.

Werbung
Vorheriger ArtikelEltingshausen: Diskussion um Windräder
Nächster ArtikelDienstag