Start Allgemein Franziska van Almsick beim Schwimmaktionstag in Bad Kissingen

Franziska van Almsick beim Schwimmaktionstag in Bad Kissingen

547
© PRIMATON

Letztes Jahr sind allein in Deutschland über 500 Menschen ertrunken – darunter auch viele Kinder. Eins ist klar: diese Zahl muss unbedingt sinken! Dafür setzt sich eine prominente Frau besonders ein, und zwar nicht nur irgendwo in Deutschland, sondern auch bei uns in der Region Main-Rhön.

Die ehemalige Profischwimmerin Franziska van Almsick war gestern im Familotel Sonnenhügel in Bad Kissingen. Nach dem sie mehrfach Europa- und Weltmeisterin geworden ist, hat sie vor 15 Jahren den Badeanzug an den Nagel gehängt. Die Liebe fürs Schwimmen ist aber geblieben. Nicht nur weils Spaß macht, sondern auch weil es wichtig ist, dass jedes Kind schwimmen kann. Mit diesem Ziel hat van Almsick eine Stiftung gegründet, die sie jetzt auch nach Bad Kissingen gebracht hat. Van Almsick hat den Schwimmaktionstag der Sinnberg Grundschule Bad Kissingen im Familotel begleitet. Natürlich nicht alleine – PRIMATON Reporterin Mirjam Helmert war auch dabei: