Vor der Europawahl am Sonntag haben bislang rund 4.600 Bad Kissinger die Briefwahlunterlagen angefordert. Bei der letzten Wahl vor fünf Jahren entschieden sich 3.370 Menschen für die Briefwahl. Parallel haben in Schweinfurt bislang rund 6.200 Menschen abgestimmt. Spitzenreiter bei den Briefwählern in Unterfranken ist Würzburg. Da hat rund jeder dritte die Unterlagen bis jetzt beantragt.

Werbung
Vorheriger ArtikelRegion Main-Rhön kommt beim Unwetter glimpflich davon
Nächster ArtikelHammelburg: Umbau des Bürgerhauses verschoben