Start Landkreis Schweinfurt Schweinfurt: Grüne fordern mehr Bejagung

Schweinfurt: Grüne fordern mehr Bejagung

190
Symbolfoto Jagd

Der 1. Mai ist der Tag der Arbeit und der Beginn der Jagdsaison. Der Schweinfurter Grünen-Abgeordnete Paul Knoblach fordert daher die Jäger, insbesondere aus dem Raum Schweinfurt, zu einer schärferen Bejagung auf, weil der Verbiss in den Wäldern ringsum viel zu hoch ist. Die nahezu täglichen Polizeimeldungen von Wildunfällen würden zeigen, dass die Bestände gewachsen seien sagte der Abgeordnete. Er beruft sich bei seiner Forderung vor allem auf ein aktuelles forstliches Gutachten der Bayerischen Forstverwaltung.