Start Allgemein Nach Kinderporno-Skandal: Was ist eigentlich das Darknet?

Nach Kinderporno-Skandal: Was ist eigentlich das Darknet?

453
Buchcover Darknet, Stefan Mey

Zum Kinderporno-Skandal in Würzburg

Die Polizei hat letzte Woche in Würzburg zwei Männer wegen der Erstellung und Verbreitung von Kinderpornos im Darknet festgenommen. Davon betroffen sollen Kinder einer Kindertagesstätte am Heuchelhof sein. Zum aktuellen Stand: einer der Männer, der Kitaleiter, ist wieder auf freiem Fuß. Die Ermittlungen richten sich aber weiter gegen den Logopäden der Kita.

Was ist eigentlich das Darknet?

Ganz grundlegend ist das Darknet die Möglichkeit sich anonym im Netz zu bewegen. Das kann sowohl positiv als auch negativ sein – sagt Stefan Mey, IT-Journalist und Darknet-Experte:

Können wir das dann so verstehen, dass im Darknet alles illegal ist?

Verbieten kann man diese Strukturen wohl nicht, es wird nach Angaben des Experten immer Möglichkeiten geben, illegale Inhalte sowohl im Internet als auch im Darknet zu vertreiben. Das Darknet macht es Ermittlungsbehörden nur schwieriger, den Urhebern auf die Schliche zu kommen.