Start Landkreis Rhön-Grabfeld Rhön: Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt

Rhön: Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt

246
Symbolbild © PRIMATON

Viele Landwirte haben sich durch das Volksbegehren „Rettet die Bienen“ als Mitverursacher des Insektensterbens an den Pranger gestellt gefühlt, dass sie aber auch einen Beitrag zur Biologischen Vielfalt leisten, zeigt ein Projekt aus der Rhön. Die Agrokraft Rhön-Grabfeld hat zusammen mit Naturschützern vor zwei Jahren eine Blühfläche von rund 100 Hektar angelegt. So soll der Boden geschützt und die Pflanzenvielfalt gefördert werden. Zudem taugen die als Energielieferant für Biogasanlagen. Außerdem ist die Fläche Rückzugsort für seltene Insekten, wie die Sandbiene.