Start Franken 42.000 Unfälle letztes Jahr in Unterfranken

42.000 Unfälle letztes Jahr in Unterfranken

286
Foto: © Christian Licha

42.000 Tausend mal hat es im letzten Jahr in Unterfranken gekracht. Das ist zwar mehr als im Vorjahr – es gibt aber trotzdem eine gute Nachricht: die Zahl der Verletzten und Unfalltoten ist gesunken. Polizeipräsident Gerhard Kallert zu den Unfallursachen:

Das zu schnelle Fahren ist bei schweren Unfällen bei jedem Dritten die Hauptursache.