Start Landkreis Schweinfurt Werneck hat auch in Zukunft eine Notfallversorgung

Werneck hat auch in Zukunft eine Notfallversorgung

313
© PRIMATON

Aufatmen in Werneck. Im Orthopädische Krankenhaus im Schloss gibt es auch in Zukunft eine Notfallversorgung. Seit Jahresbeginn dürfen eigentlich nur noch Kliniken mit Chirurgen und Internisten eine Notfallversorgung betreiben. Statt die Notfallversorgung in Werneck komplett zu schließen, werden ab dem 1.April laut dem ärztlichen Leiter Christian Hendrich nur die Öffnungszeiten angepasst.

Dadurch bedeutet das für die Klinik aber ein weiteres Minus von rund 260.000 Euro, weil sie nach der neuen Regelung für jeden Patienten der in die Notfallambulanz kommt, 60 Euro an die Krankenkassen bezahlen müssen.