Eisregen und Tauwetter sorgten gestern für Unfälle in der Region. Auch an den Kreuzbergliften sorgte das Tauwetter kurz für schlechte Laune, aber heute sieht es schon wieder viel besser aus, hat uns Justin Fuß der Sohn der Kreuzberglift-Betreiber verraten:

Am Berg liegen aktuell knapp 50 cm Schnee, im Tal 20 cm.

Werbung
Vorheriger ArtikelTrotz Blitzeis nur wenig Unfälle in der Main-Rhön Region
Nächster ArtikelEishockey: Mighty Dogs empfangen Tabellennachbar