Im Spitzenspiel in der Aufstiegsrunde zur Eishockey-Bayernliga hat der ERV Schweinfurt am Abend klar mit 2:6 gegen Spitzenreiter Pfaffenhofen verloren. Die einzigen Treffer für die Mighty Dogs schossen Straka und Rypar, jeweils in Überzahl. Die Schweinfurter rutschen damit auf Rang drei ab. Parallel verloren die Hassfurt Hawks mit 5:7 in Amberg.

Werbung
Vorheriger ArtikelEishockey: Bad Kissingen verliert gegen Königsbrunn
Nächster ArtikelSamstag