Start Franken Ochsenfurt: ADAC Luftrettung – Christoph 18 mit den meisten Flügen

Ochsenfurt: ADAC Luftrettung – Christoph 18 mit den meisten Flügen

180
Einsatzarten: Markus Scheid (Foto) | © 2019 ADAC Luftrettung gGmbH

Die Hubschrauber der gemeinnützigen ADAC Luftrettung sind im vergangenen Jahr zu mehr als 54.000 Einsätzen gestartet – fast ein Viertel der Einsatzorte lagen in Bayern. Der nordbayerische Christoph 18 aus Ochsenfurt flog in Bayern sogar die meisten Einsätze. In knapp 56 Prozent aller geflogenen Einsätze wurden die Retter zur Erstversorgung und als Notarztzubringer gerufen. Nur in 24 Prozent aller Fälle wurde anschließend auch ein Patient transportiert.