Start Landkreis Rhön-Grabfeld Rhön-Klinikum will in Telemedizin einsteigen

Rhön-Klinikum will in Telemedizin einsteigen

297
Foto (c) Rhön-Klinikum AG Symbolbild

Die Rhön-Klinikum AG hat mit dem Schweizer Telemedizinanbieter Medgate eine Absichtserklärung über eine umfangreiche Zusammenarbeit im Bereich der Telemedizin unterzeichnet. Stimmt der Aufsichtsrat zu, dann soll ein Deutscher Ableger von Medgate gegründet werden, an dem die Rhön-Klinikum AG mit 51 Prozent beteiligt sein wird. 49 Prozent wird der Schweizer Anbieter halten. Der Ableger bietet dann einen digitalen Arztbesuch per Video- und Telefonkonsultation sowie eine Smartphone-App für einfachen, schnellen, persönlichen und digitalen Zugang zu Ärzten.