Start Main-Rhön Aschaffenburg: Erste Gratisfahrten wurden gut angenommen

Aschaffenburg: Erste Gratisfahrten wurden gut angenommen

41
Symbolfoto © Sandra B. Grätsch

Die Busse waren voll am Samstag in Aschaffenburg. Das Angebot der Gratisfahrten wurde sehr gut angenommen. Ein erstes Resümee will die Stadt im Laufe der Woche ziehen. Grundlage sind die gezogenen 0-Euro-Tickets, die als Abrechnungsgrundlage für die Stadtwerke dienen. Die Kosten, die für die Stadtwerke entstehen, übernimmt die Stadt Aschaffenburg. Zwei Jahre lang will man das kostenlose Angebot testen. In allen Stadt- und Regionalbussen in der Stadtmitte und den sieben Stadtteilen gilt es. In Schweinfurt hatte der Stadtrat gegen ein solches Projekt gestimmt.