Start Landkreis Schweinfurt Schweinfurt: Falsche Not zum Raub genutzt

Schweinfurt: Falsche Not zum Raub genutzt

130
Symbolfoto: © PRIMATON

In Schweinfurt haben Unbekannte einen Mann mit einem vorgetäuschten Notfall ausgeraubt. Am Mittwochabend berichteten zwei Männer dem 29-Jährigen an der Geldersheimerstraße von einer angeblich verletzten Frau. Als der Mann helfen wollte, überwältigten ihn die Täter und bedrohten ihn mit einem Messer. Die Unbekannten erbeuteten mehrere hundert Euro und flüchteten mit dem Fahrrad. Die Polizei bittet um Hinweise.