Start Polizeiberichte Bad Brückenau

Bad Brückenau

59
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Wildunfall mit Hirsch
Schondra-Untergeiersnest, Lkr. Bad Kissingen
Beträchtlichen Blechschaden verursachte am Freitagmorgen ein Hirsch, der einem Peugeotfahrer auf der Staatsstraße 2790 bei Untergeiersnest vor das Fahrzeug lief. Der 39jährige Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren und erfasste das Tier frontal. Der Hirsch wurde verletzt und vom Fahrzeugfahrer, der Jäger ist, von seinen Leiden erlöst. Der Schaden am Auto beträgt rund 5000 Euro.

Auffahrunfall
Bad Brückenau-Römershag, Lkr. Bad Kissingen
Ein 43Jähriger wollte am Freitagmorgen von der B 286 bei Römershag nach links in den Parkplatz des Pflegeheims einbiegen. Er musste wegen Gegenverkehrs warten. Ein 41jähriger Kia-Fahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den wartenden Ford auf. Die Fahrzeugnutzer blieben unverletzt. Der Gesamtschaden an beiden Autos hielt sich mit rund 3000 Euro in Grenzen.

Wildunfälle mit Füchsen
Riedenberg, Lkr. Bad Kissingen
Am Donnerstagabend war eine 37Jährige auf der Staatsstraße 2289 bei Riedenberg unterwegs, als ihr unvermittelt ein Fuchs vor ihren Ford sprang. Dabei wurde der Frontschweller beschädigt. Die Fahrerin blieb unverletzt. Auch am Samstagabend kam es auf der Staatsstraße zu einem Wildunfall mit einem Fuchs. Hier traf es einen 21Jährigen, der mit seinem VW-Golf von Wildflecken kommend in Richtung Bad Brückenau fuhr. Das Fahrzeug wurde im Frontbereich leicht beschädigt, der Fuchs flüchtete.

Kein Gewinn trotz Gewinnbenachrichtigung
Bad Brückenau, Lkr. Bad Kissingen
Trotz der Mitteilung, 20 Millionen australische Dollars gewonnen zu haben, wartete ein 74Jähriger monatelang vergeblich auf die Auszahlung. Er hatte vor rund eineinhalb Jahren 20 Euro in bar an eine australische Lotterie eingezahlt. Nun war ihm ein Gewinn avisiert, der jedoch nicht ausgezahlt wurde. Der 74Jährige wandte sich deshalb an die Polizei. Der Sachbearbeiter der Bad Brückenauer Inspektion prüft nun, ob ein Betrug vorliegt.

Wildunfall mit Reh
Oberleichtersbach-Modlos, Lkr. Bad Kissingen
Einem 20Jährigen sprang am Samstagabend kurz nach Modlos in Richtung Detter ein Reh vor den Wagen. Er konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und erfasste das Wild vorne links. Sein Opel wurde massiv beschädigt, das Reh getötet. Der Fahrer kam mit dem Schrecken davon.

Vermisster Hund verursacht Unfall
Bad Brückenau-Staatsbad/Bad Brückenau, Lkr. Bad Kissingen
Am Samstagabend lief einem 79Jährigen auf einem Spaziergang sein Jack-Russel-Terrier davon, nachdem der Hund Kontakt mit einem Weidezaun gehabt hatte. Der Tierhalter meldete am Sonntag um die Mittagszeit den Verlust der Polizei. Nahezu zeitgleich kam eine Unfallmeldung aus Bad Brückenau herein. Eine 18Jährige fuhr am Sonntag um 13.15 Uhr von Bad Brückenau auf der Staatsstraße 2790 in Richtung Oberleichtersbach. Auf Höhe des Waldbereichs sah sie einen Jack-Russel-Terrier auf der Straße hin und her laufen. Sie bremste stark ab, erfasste den Hund jedoch leicht mit dem rechten Vorderreifen. Das Tier rappelte sich nach kurzer Benommenheit wieder auf und lief in den Wald. Ein hinter der 18Jährigen fahrender 22Jähriger erfasste die Situation zu spät und konnte nicht mehr verhindern, dass er mit seinem Daimler auf den stehenden Corsa auffuhr. Die beiden Fahrzeugnutzer blieben unverletzt, der Blechschaden beläuft sich auf rund 9000 Euro. Der Beschreibung nach könnte es sich um den in Staatsbad am Vorabend ausgerissenen Hund handeln. Trotz sofortiger Absuche des Unfallbereiches durch die Streife und den Hundehalter blieb der vermisste Jack-Russel-Terrier verschwunden. Wer einen herrenlosen Hund sieht, wird gebeten, der Polizeiinspektion Bad Brückenau unter Tel. 09741/606-0 sofort Mitteilung zu machen.