Start Polizeiberichte Hammelburg

Hammelburg

55
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Verdacht des Fahrens unter Drogeneinfluss
Euerdorf, Lkr. Bad Kissingen – Am Freitagmorgen wurde auf der B 287 ein 42-jähriger Pkw-Fahrer einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle konnten bei dem Mann drogentypische Ausfälligkeiten festgestellt werden. Nachdem dieser einen angebotenen Urintest verweigerte, wurde bei dem Mann eine Blutentnahme durchgeführt. Ob sich der Verdacht des Fahrens unter Drogeneinfluss bei dem Mann erhärtet, wird die Blutuntersuchung zeigen.

Wildunfälle
Fuchsstadt, Lkr. Bad Kissingen – Am Freitagmorgen befuhr ein 76-jähriger Mann mit seinem Pkw die Staatsstraße 2293 in Fahrtrichtung Fuchsstadt, als 3 Rehe die Fahrbahn kreuzten. Eines davon wurde von dem Pkw des Mannes erfasst, so dass ein Sachschaden in Höhe von ca. 200,- Euro entstand. Das Tier wurde durch den Zusammenstoß getötet.

Fuchsstadt, Lkr. Bad Kissingen – Eine weitere Kollision mit einem Reh ereignete sich ebenfalls am Freitagmorgen, als ein 56-jähriger Pkw-Fahrer auf der Kreisstraße 44 in Richtung Fuchsstadt unterwegs war. Am Pkw entstand durch den Zusammenstoß ein Sachschaden in Höhe von ca. 700,- Euro. Das Tier überlebte den Zusammenprall nicht.

Von Fahrbahn abgekommen
Euerdorf, LKr. Bad Kissingen – Schwer verletzt wurde am Freitag, gegen 13.10 Uhr, ein 57-jähriger Mann, der mit seinem Pkw auf der Kreisstraße 4 von Euerdorf kommend in Fahrtrichtung Ramsthal unterwegs war. Kurz nach der Abzweigung nach Ramsthal kam er mit seinem Fahrzeug aus bislang unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr eine Böschung hinunter. Anschließend rollte der Pkw auf einer angrenzenden Wiese entlang und prallte schließlich mit der rechten Fahrzeugseite gegen einen Baum und kam dann im Sulzbach zum Stehen. Bei dem Unfall erlitt der Mann schwere Verletzungen und musste durch die Freiwillige Feuerwehr Euerdorf aus seinem Fahrzeug geborgen werden. Anschließend wurde er mit einem Rettungshubschrauber in eine Würzburger Klinik verbracht. Am Pkw entstand bei dem Unfall Totalschaden in Höhe von ca. 5500,- Euro.

Geparkten Pkw angefahren und geflüchtet
Hammelburg, Lkr. Bad Kissingen – Am Freitag, in der Zeit zwischen 06.30 Uhr und 14.00 Uhr, wurde in der Straße An der Walkmühle in Höhe des Anwesens Nr. 7 der Pkw eines 23-jährigen Mannes angefahren. Dieser hatte sein Fahrzeug ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand abgestellt. Der bislang unbekannte Unfallverursacher setzte anschließend seine Fahrt fort, ohne sich um den angerichteten Schaden weiter zu kümmern. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 1500,- Euro. Hinweise auf den Verursacher nimmt die Polizeiinspektion Hammelburg unter Tel 09732/9060 entgegen.

Beim Ausparken Pkw angefahren
Westheim, Lkr. Bad Kissingen – Am Freitagnachmittag wollte eine 49-jährige Frau mit ihrem Pkw rückwärts von einem Wiesengrundstück auf die Fahrbahn ausparken. Dabei übersah sie auf der gegenüberliegenden Fahrbahnseite einen ordnungsgemäß geparkten Pkw, so dass sie mit ihrer linken Fahrzeugseite an diesem vorbeischrammte. Durch den Anstoß entstand an dem geparkten Fahrzeug ein Sachschaden in Höhe von ca. 4000,- Euro. Der Schaden am Pkw der Schadensverursacherin wird am ca. 1000,- Euro beziffert.