Start Polizeiberichte Bad Brückenau

Bad Brückenau

45
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha
Hund entlaufen
 
Zeitlofs, Lkr. Bad Kissingen – Am Samstagnachmittag entlief einem 49-Jährigen bei Trübenbrunn sein vierjähriger Rauhaardackel. Der Vierbeiner hat grau-braun-schwarzes Fell und trägt ein blaues Halsband. Die Laufrichtung des Hundes ging in Richtung hessische Landesgrenze. Wer einen herrenlosen Hund, auf den die besagte Beschreibung passt gesehen hat oder Hinweise auf seinen Aufenthaltsort geben kann, möge dies bitte der Polizeiinspektion Bad Brückenau unter der Rufnummer 09741/6060 mitteilen.
 
 
Verkehrsunfall
 
Unterleichtersbach, Lkr. Bad Kissingen – Am Nachmittag des Samstag befuhr eine 80-jährige Hondafahrerin die Waldstraße in Unterleichtersbach. Sie wollte in den Parkplatz einer dortigen Gaststätte einfahren. Ihr kam auf der engen Fahrbahn ein dänisches Wohnwagengespann entgegen, das von einem 76-Jährigen gelenkt wurde. Im Vorbeifahren kam es zu einer Berührung der beiden Fahrzeuge. Die Personalien der Unfallbeteiligten wurden untereinander ausgetauscht. Der entstandene Sachschaden beläuft sich insgesamt auf ca. 1000 Euro.
 
 
Folgenreiche Fahrt
 
Wildflecken, Lkr. Bad Kissingen – Am frühen Samstagabend wurde ein 16-jähriger Leichtkraftradfahrer zu einer Verkehrskontrolle angehalten. Bei dem jungen Mann wurden Anzeichen festgestellt, die auf einen vorausgegangenen Betäubungsmittelkonsum schließen ließen. Ein daraufhin durchgeführter Drogenvortest bestätigte den Verdacht. Dies zog die Unterbindung der Weiterfahrt und eine Blutentnahme nach sich.
Bei der Durchsuchung des Zweiradfahrers wurde dieser merklich nervöser. Der Grund hierfür war kurze Zeit später gefunden. Ein beim Abtasten der Beine im Schritt festgestellter Gegenstand entpuppte sich als ein Bündel Marihuana, welches durch den Transport in der Unterhose unentdeckt bleiben sollte. Die 20 Gramm Marihuana wurden sichergestellt.
Der 16-Jährige muss sich nun wegen eines Vergehens nach dem Betäubungsmittelgesetz und des Fahrens unter Drogeneinfluss verantworten.