Start Polizeiberichte Bad Brückenau

Bad Brückenau

113
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Etwa 9000,– Euro Schaden nach Wildunfälle
Bad Brückenau, Wildflecken, Lkr. Bad Kissingen
In der Nacht zum Sonntag ereigneten sich im Dienstbereich der PI Bad Brückenau zwei Wildunfälle mit einem Sachschaden von insgesamt 9000,– Euro.
Eine 48jährige war mit ihrem Pkw, Peugot, auf der Staatsstraße 2289 von Wildflecken in Richtung Bad Brückenau unterwegs. Kurz vor Oberbach überquerte ein Reh die Fahrbahn. Das Reh wurde mit der Front des Pkws erfasst und in den angrenzenden Straßengraben geschleudert. Das Tier verendete an der Unfallstelle.
Ein weiterer Wildunfall ereignete sich auf der B286 kurz vor Bad Brückenau. Hier wurde ein Waschbär von einem vorbeifahrenden Pkw, Ford, erfasst und verendete noch auf der Fahrbahn. Auch hier kam der 20jährige Autofahrer mit dem Schrecken davon und blieb unverletzt.
Die beiden Autos wurden jeweils an der Front beschädigt. Während der Unfallaufnahme wurden die zuständigen Jagdpächter verständigt. Diese kümmerten sich anschließend um die verendeten Tiere.