Start Polizeiberichte Gerolzhofen

Gerolzhofen

170
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Pressebericht der PI Gerolzhofen vom 02.09.2018

Verkehrsunfälle am Samstag

Am Samstag gegen ca. 14.00 h befuhr der Fahrer eines Pkw Audi die Staatsstraße 2274 von Dingolshausen kommend in Richtung Gerolzhofen. Der nachfolgende Fahrer eines Pkw VW Golf fuhr auf Höhe der Gokart-Bahn auf den verkehrsbedingt abbremsenden Pkw Audi auf.
An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in einer Gesamthöhe von ca. 10.000,– Euro. Beide Pkw waren nach dem Verkehrsunfall nicht mehr fahrbereit und mussten deshalb abgeschleppt werden. Ferner war an der Unfallstelle die Fahrbahn durch ausgelaufene Betriebsstoffe verunreinigt. Deshalb musste die Freiwillige Feuerwehr Gerolzhofen mit zwei Fahrzeugen und ca. 15 Mann ausrücken, um ausgelaufenes Öl abzubinden und die Fahrbahn zu reinigen.

Fast zeitgleich ereignete sich Samstag ein weiterer Verkehrsunfall im Stadtgebiet von Gerolzhofen. Diesmal stieß beim rückwärtigen Ausparken beim Edeka-Markt ein Pkw Opel gegen einen dort stehenden Pkw BMW.
An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 600,– Euro.

Bei beiden Verkehrsunfällen wurde niemand verletzt.