Start Polizeiberichte Kitzingen

Kitzingen

184
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Verkehrsgeschehen

Der PI Kitzingen wurden im Berichtszeitraum Samstagfrüh, 01.09.18 bis Sonntagfrüh, 02.09.18, insgesamt vier Verkehrsunfälle gemeldet, bei denen keine Personen verletzt wurden.

Die genannten Ereignisse waren allesamt leichterer Natur, auch was die entstandenen Schäden anbelangt.

Mainstockheim – Lkrs. Kitzingen

Zwischen Donnerstag, 30.08.18, 18.00 h und Samstag, 01.09.18, 11.00 h, entwendete ein Unbekannter in der Albertshöfer Straße ein dort abgestelltes, nicht gesichertes weißes Mountainbike mit 21-Gang-Schaltung, zwei unterschiedlichen Felgen (beide schwarz), sowie verrosteter Gabel, im Wert von ca. 250,- Euro.
Zur Tatzeit fand in der Nähe die örtliche „Kirchweih“ statt. Evtl. wurde das Rad als Fortbewegungsmittel von einem Kirchweihbesucher benutzt und an unbekannter Örtlichkeit zurück gelassen.

Hinweise erbittet die PI Kitzingen unter Tel. 09321/141-0.

Marktsteft – Lkrs. Kitzingen

Am Mittwoch, 29.08.18, zwischen 18.30 h und 19.00 h, wurde in der Kitzinger Straße an einer Badebucht ein weißes Trekkingrad der Marke Hercules mit 21-Gang-Schaltung und 28-Zoll-Bereifung entwendet. Das Rad war mit einem schwarzen Spiralschloss gesichert, aber scheinbar nicht gut genug. Das Rad hatte einen Zeitwert von ca. 100,- Euro. Vmtl. benötigte auch hier der Täter ein Fortbewegungsmittel.

Hinweise nimmt die PI Kitzingen unter Tel. 09321/141-0 entgegen.

Kitzingen

Zwischen Montag, 27.08.18, 12.00 h und Samstag, 01.09.18, 14.00 h, wurde in der Breslauer Straße 52 ein Kellerraum aufgebrochen und daraus ebenfalls ein Fahrrad entwendet. Hierbei handelte es sich um ein blau-gelbes Herren-Mountainbike der Marke Bulls, Typ „Wildtale Disc 27.5“, im Wert von rund 550,- Euro. Der Schaden am Vorhängeschloss des Kellerabteiles beträgt ca. 10,- Euro.

Wer kann Hinweise zum Täter bzw. zum Verbleib des Rades machen? Hinweise bitte an die PI Kitzingen unter Tel. 09321/141-0.

2mal kamen Kennzeichenschilder „abhanden“:

Kitzingen

Zwischen Freitag, 31.08.18, 14.30 h und Samstag, 01.09.18, 15.45 h, kam das hintere Kennzeichenschild KT-VR700, abhanden, welches sich an einem roten BMW der 3er Reihe befand, welcher in der Max-Planck-Straße abgestellt war.
Der Wert des Kennzeichenschildes wird auf ca. 20,- Euro beziffert.
Ob ein Diebstahl oder Verlust vorliegt, kann nicht zweifelsfrei ausgesagt werden.

Hinweise bitte an die PI Kitzingen unter Tel. 09321/141-0.

Iphofen

Am Freitag, 31.08.18, zwischen 06.45 h und 17.15 h, wurde an einem am Bahnhof abgestellten Pkw Peugeot 206 das hintere Kennzeichenschild KT-KH193 entwendet.
Die dazugehörige Kennzeichenhalterung konnte noch in einem angrenzenden Gebüsch aufgefunden werden, das Schild blieb bisher verschwunden. Der Schaden beträgt auch hier rund 20,- Euro.

Hinweise auf den Täter bzw. den Verbleib des Kennzeichenschildes nimmt die PI Kitzingen unter Tel. 09321/141-0 entgegen.

Sachbeschädigung

Marktbreit – Lkrs. Kitzingen

Am Samstag, 01.09.18, gg. 19.05 h, wurden zwei Täter in der Karl-Zimmermann-Straße, an der dortigen Mittelschule, von einer aufmerksamen Zeugin dabei beobachtet, wie sie einen Brückenpfeiler besprühten.
In einer Größe von ca. 110 cm x 60 cm wurde in blau-schwarzer Farbe der Schriftzug „MOST“ aufgebracht. Die hierdurch entstandene Schadenshöhe wird auf ca. 250,- Euro beziffert.

Die Täter, die sofort nach Bemerken des Entdecktwordenseins flüchteten, konnten wie folgt beschrieben werden:

Der eine klein, schwarze Jacke mit weißem Schriftzug und weißem Cappie, längere Haare.
Der andere ca. 20 Jahre alt, dunkelblonde, kurze Haare, weiße Jacke mit schwarzem Schriftzug, weißes T-Shirt, dunkle Hose, schwarzes Cappie.

Sonstiges

Betrunkener Zweiradfahrer „aufgeflogen…“

Wiesentheid – Lkrs. Kitzingen

Am Samstag, 01.09.18, gg. 21.10 h, wurde ein 62jähriger Mofa-Rollerfahrer auf der St. 2272 einer Routinekontrolle unterzogen Hierbei wurde starker Alkoholgeruch festgestellt.
Ein Test vor Ort ergab einen Wert von 0,87 mg/l (ca. 1,74 Promille), so dass die Weiterfahrt sofort unterbunden und der Mann zur Polizeiwache verbracht wurde.
Hier wurde eine Blutentnahme angeordnet und durch einen Arzt durchgeführt. Die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt.
Ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr wurde eingeleitet.

Wiesentheid – Lkrs. Kitzingen

Bei einer Personenkontrolle am Samstag, 01.09.18, 08.40 h, in der Prichsenstädter Straße, wurden bei einem 29jährigen jeweils geringe Mengen diverser Betäubungsmittel, wie Amphetamin, Ecstasy, Haschisch und Marihuana aufgefunden.
Auch in den Wohnräumen bewahrte der Mann weitere Kleinmengen an Rauschmitteln auf.

Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen des unerlaubten Besitzes von Stoffen, die unter das Betäubungsmittelgesetz (BtMG) fallen, eingeleitet. Die Rauschgifte wurden sichergestellt.

Auseinandersetzungen unter Mitbewohnern

Kitzingen-Hohenfeld

Zunächst kam es am 01.09.18, gg. 22.15 h, in der Marktstefter Straße in einem Mehrfamilienhaus zu einem Streit zwischen zwei alkoholisierten 26 bzw. 24jährigen Männern, osteuropäischer Herkunft.
Der Hintergrund des Streites ist derzeit nicht abschließend geklärt, jedenfalls kamen die beiden Männer überein, nach „verbal“ eine Stufe höher auf „handgreiflich“ zu schalten und ihre Kräfte zu messen.

Der Jüngere, mit knapp 2 Promille intus, unterlag und musste sich ins Krankenhaus Kitzinger Land begeben. Dort entließ er sich nach kurzer Behandlung kurzer Hand selbst und nahm Kurs in Richtung des genannten Streitanwesens auf, wo er am frühen Morgen, gg. 03.50 h, wieder auf den mittlerweile schlafenden Kontrahenten traf.

Diesen schreckte er auf und attackierte ihn mit einer leeren Bierflasche, womit er ihm einige Blessuren verpasste, die der Ältere nun im Krankenhaus behandeln lassen musste. Er kam mit Schwellungen und Platzwunden davon.

Gegen beide Herren wurden jeweils Strafverfahren wegen Körperverletzungsdelikten eingeleitet. Der Jüngere wurde letztlich nach vollständiger Ausnüchterung aus dem Polizeigewahrsam wieder entlassen.