Start Landkreis Schweinfurt Sennfeld: Badeverbot aufgehoben

Sennfeld: Badeverbot aufgehoben

103
Symbolfoto © PRIMATON

Passend zu den steigenden Temperaturen darf ab morgen wieder im Sennfelder See gebadet werden. Die Gemeinde hat das Badeverbot aufgehoben.
Grund für das Badeverbot waren wiederholte Bombenfunde im See. Erst Anfang August war eine 125 Kilogramm schwere Brandbombe aus dem See geholt worden. Bürgermeister Oliver Schulze sprach insgesamt von mehr als einem Dutzend geborgener Brandbomben. Nebenbei wurde auch sehr viel Schrott aus dem See geholt. Knapp ein Anhänger Metallschrott pro Woche.