Start Polizeiberichte Würzburg

Würzburg

55
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Lkw verliert hunderte Getränkeflaschen – Bundesstraße mehrere Stunden gesperrt

OBERLEICHTERSBACH, LKR. BAD KISSINGEN. Auf der Bundesstraße 286 hat am Mittwochnachmittag ein Getränke-Lkw den Großteil seiner Ladung verloren. In der Folge musste die Bundesstraße für mehrere Stunden gesperrt werden. Die Polizeiinspektion Bad Brückenau war gemeinsam mit den örtlichen Feuerwehren im Einsatz, um den überdimensionalen Scherbenhaufen zu beseitigen.

Nach ersten Erkenntnissen war der Fahrer kurz nach 14:15 Uhr mit seinem Lkw auf der B 286 unterwegs. Der mit rund 350 Mineralwasserkisten voll beladene Laster fuhr aus Richtung Mitgenfeld kommend in Richtung Anschlussstelle Bad Brückenau/Wildflecken. Aus bislang ungeklärter Ursache öffneten sich in einer scharfen Rechtskurve die Bordwände und die Getränkekisten rutschten von der Ladefläche. Die herabfallenden Glasflaschen zerbrachen zum Großteil auf der Fahrbahn und machten die Straße unpassierbar.

Die örtlichen Feuerwehren aus Bad Brückenau und Römershag sowie die Straßenmeisterei waren mit zahlreichen Kräften vor Ort. Um die Fahrbahn von den Glassplittern, die sich über mehrere hundert Meter verteilt hatten, zu reinigen, muss auch eine Kehrmaschine zum Einsatz kommen. Die Bundesstraße in Fahrtrichtung Bad Brückenau wird deshalb voraussichtlich noch bis 17.30 Uhr gesperrt bleiben (Stand 16.25 Uhr).

Zwei Einbrüche in Bäckereien – Kriminalpolizei bittet um Zeugenhinweise

MARKTHEIDENFELD U. ERLENBACH, LKR. MAIN-SPESSART. In der Nacht von Montag auf Dienstag sind Unbekannte jeweils über einen angrenzenden Supermarkt in zwei Bäckereien eingestiegen. Die Kriminalpolizei Würzburg hofft nun auch auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Am frühen Dienstagmorgen verständigte die Mitarbeiterin einer Bäckerei-Filiale im Äußeren Ring die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Unterfranken. Unbekannte verschafften sich im Laufe der Nacht über einen angrenzenden Supermarkt gewaltsam Zutritt zu der Filiale und entwendeten nach derzeitigem Stand einen vierstelligen Bargeldbetrag.

Kurze Zeit später erging die Mitteilung über einen gleichgelagerten Einbruch in eine Bäckereifiliale in der Straße „Dürre Wiese“ im naheliegenden Erlenbach. Auch in diesem Fall erbeuteten die Täter Bargeld und flüchteten unerkannt.

Zur Aufklärung der Taten setzt die Kripo Würzburg auch auf Hinweise aus der Bevölkerung. Zeugen, die in der Nacht von Montag auf Dienstag verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der betroffenen Supermärkte gesehen haben, werden gebeten sich unter Tel. 0931/4571732 zu melden.