Start Polizeiberichte Haßfurt

Haßfurt

65
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Geschlossenen Bahnübergang überquert

Zeil – Bereits am Weinfest-Samstag, den 04.08.18, überquerte ein 36-Jähriger den Bahnübergang in der Sander Straße, trotz geschlossener Schranke. Als bleibende Erinnerung an das Weinfest kommt auf ihn ein Bußgeld von 350 Euro zu.

Auf Spielplatz mit Alkohol

Zeil – Bei einer Kontrolle durch die Polizei in der Nacht zum Dienstag befanden sich vier Personen im Alter von 17 bis 21 Jahren auf dem Spielplatz am Mittelweg. Hierbei konsumierten die jungen Leute Alkohol. Durch die Polizei werden entsprechende Anzeigen gefertigt.

Drogen und Widerstand

Horhausen – Am Montag, um 19.15 Uhr, wurde in der Thereser Straße ein VW Golf-Fahrer einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei konnten drogentypische Auffälligkeiten festgestellt werden. Als der Polizeibeamte ein Tütchen mit Marihuana in der Tasche des 24-Jährigen erkannte, rannte der Mann davon. Nachdem er in sein Wohnhaus geflohen war, um sich dort zu verstecken, kam es zum Widerstand mit dem Vater des 24-Jährigen. Hierbei beleidigte er die Beamten und einer der Polizeibeamten wurde verletzt.

Selbstversorger

Sand a.Main – Cannabispflanzen vor der Wohnung eines 61-Jährigen bemerkte der Mitteiler am Montagnachmittag und teilte dies der Polizei mit. Bei Eintreffen der Streife am Wohnanwesen Kirchplatz war deutlich Cannabisgeruch wahrnehmbar. Es wurden Pflanzen neben der Garage festgestellt und abgeerntet.

Gefährlicher Eingriff

Geusfeld – In der Nacht von Sonntagnacht auf Montagfrüh wurden in der Bahnhofstraße von einem bisher Unbekannten an einem schwarzen VW zwei Radmuttern am rechten vorderen Reifen gelöst.

Hinweise zu den einzelnen Fällen bitte an die Polizeiinspektion Haßfurt unter Telefon 09521/927-0.