Start Nachrichten Unterfranken: Großbardorf und Aubstadt spielen sich nach oben

Unterfranken: Großbardorf und Aubstadt spielen sich nach oben

739
Symbolbild (c) PRIMATON

In der Bayernliga Nord ist gestern der 1. FC Sand auf Großbardorf getroffen.
Die Großbardorfer erzielten 3 Tore gegen ihren Gastgeber, die mit einem Tor vom Platz gingen. Der entscheidende Mann: Björn Schönwiesner, der seinen neunten und zehnten Saisontreffer nachlegte. Das Gegentor fiel durch Sebastian Wagner. Gereicht hat das aber nicht – Dominik Zehe schießt in der Nachspielzeit das 3 zu 1.

An die Tabellenspitze der Bayernliga Nord setzte sich zum gleichen Zeitpunkt der TSV Aubstadt.
Sie gewannen gegen den DJK Ammerthal mit 2 zu 0, obwohl sie im Topspiel der 8. Runde am zwischenzeitlichen Ausgleich nah dran waren. Martin Thomann schießt in der 27. Minute das 1 zu 0. In der 81. Minute folgte sein zweites Tor.