Start Polizeiberichte Mellrichstadt

Mellrichstadt

68
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha
Geparkten Pkw angefahren und geflüchtet
 
Mellrichstadt, Lkr. Rhön-Grabfeld. Am Freitag Mittag, im Zeitraum von halb bis dreiviertel zwölf, wurde ein am Marktplatz geparkter VW, vermutlich durch ein vorbeifahrendes Fahrzeug, beschädigt. Der Verursacher blieb am rechten Außenspiegel des VW hängen, welcher zur Tatzeit in der Nähe einer dortigen Apotheke stand. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden in Höhe von ca. 1000 Euro zu kümmern.
 
Hinweise bezüglich der Verkehrsunfallflucht nimmt die Polizeiinspektion Mellrichstadt, unter der Tel.-Nr. 09776/8060, entgegen.
 
 
Pkw auf der kompletten Beifahrerseite verkratzt
 
Hausen / OT Roth, Lkr. Rhön-Grabfeld. Im Zeitraum vom Donnerstag Nachmittag bis Freitag Mittag wurde ein Pkw, Kia, beschädigt, welcher zur Tatzeit in einer Tiefgarage des Rhön-Park-Hotels geparkt war. Der Pkw wurde über die komplette Beifahrerseite verkratzt, was eine Schadenshöhe von ca. 3000 Euro zur Folge hat.
 
Sachdienliche Hinweise bezüglich der Sachbeschädigung nimmt die Polizeiinspektion Mellrichstadt unter der Tel.-Nr. 09776/8060 entgegen.
 
Verkehrsunfall auf Verbrauchermarkt-Parkplatz
 
Mellrichstadt, Lkr. Rhön-Grabfeld. Um die Mittagszeit kam es am Samstag zu einem Verkehrsunfall auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in Mellrichstadt. Während eine 42-jährige Lenkerin eines BMW ihr Fahrzeug in eine Parklücke steuerte und aus ihrem Fahrzeug aussteigen wollte, blieb eine 79-jährige Fahrzeugführerin eines Toyota, welche zeitgleich neben dem BMW einparkte, an der Fahrertüre des BMW hängen. Die Schadenshöhe an der Fahrzeugtüre beläuft sich auf ca. 300 Euro.  
 
 
Kartons in Tonne verbrannt
 
Oberstreu, Lkr. Rhön-Grabfeld. Aufsteigender, schwarzer Rauch aus einem Anwesen in der Antoniusstraße in Oberstreu rief am Samstag Mittag die Einsatzkräfte der Polizei und der Feuerwehr auf den Plan. Wie sich vor Ort herausstellte, verbrannte ein 45-jähriger Bewohner Kartonagen, in einer Tonne, im Hof des Anwesens. Ursächlich für den schwarzen Rauch waren Styroporkügelchen, welche sich in einem der Kartons befanden. Die Feuerwehrleute rückten ab, ohne tätig werden zu müssen. Den Anwohner erwartet nun eine Anzeige, welche durch das Landratsamt Rhön-Grabfeld verfolgt wird.
 
 
Graffitischmierereien an Trafohäuschen
 
Mellrichstadt, Lkr. Rhön-Grabfeld. Wie erst jetzt bekannt wurde beschmierte ein bislang unbekannter Täter, im Zeitraum vom 24.07.2018 bis zum 06.08.2018, ein Trafohäuschen in der Sondheimer Straße in Mellrichstadt mit mehreren Buchstaben. Hierdurch entstand ein Sachschaden in Höhe von 1200 Euro.
 
Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Mellrichstadt unter der Tel.-Nr. 09776/8060 entgegen.
 
 
„Technische“ Hilfeleistung durch Polizeibeamten
 
Hollstadt, Lkr. Rhön-Grabfeld. Zu einem ungewöhnlichen Einsatz wurden Polizeibeamte der PI Mellrichstadt am frühen Sonntag Morgen gerufen. Ein 38-jähriger Mann wollte im Wohnhaus seiner Mutter übernachten. Beim Versuch die Haustüre des Anwesens aufzuschließen, brach dieser den Schlüssel ab. Dies hatte zur Folge, dass er nicht in das Haus gelangte. Einem technisch versierten Polizeibeamten gelang es jedoch, den abgebrochenen Teil des Schlüssels, mittels einer Arterienklemme, welche vom verständigten Rettungsdienst zur Verfügung gestellt wurde, und einer vom Polizeibeamten mitgeführten Beißzange zu entfernen. Der junge Mann gelangte jedoch auch durch die Hilfeleistung der Polizeibeamten nicht in das Haus, da das Anwesen alarmgesichert ist und der Mann nicht im Stande war, die Alarmsicherung abzustellen. Der Mann kam bei einer Nachbarin unter und durfte dort die restliche Nachtruhe verbringen.