Start Polizeiberichte Kitzingen

Kitzingen

24
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Verkehrsgeschehen

Im Berichtszeitraum Mittwochfrüh, 08.08.18 bis Donnerstagfrüh, 09.08.18, wurden der PI Kitzingen insgesamt 5 Verkehrsunfälle gemeldet, bei denen eine Person leicht verletzt wurde.

Kitzingen

Am Mittwoch, 08.08.18, gg. 20.30 h, befuhr ein 21jähriger Audi-Fahrer den Stadtgraben, um an der ampelgeregelten Kreuzung B8/Wörthstraße bei Grünlicht nach links in Richtung „Siedlung“ abzubiegen.
Hierbei übersah er eine 33jährige VW-Fahrerin, die von der Wörthstraße her kommend, als Geradeausfahrerin ebenfalls bei Grünlicht in Richtung Stadtgraben unterwegs war.
Die Dame erlitt beim Aufprall leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen entstanden Schäden von 3000,- EUR (Audi) bzw. 3.500,- EUR (VW).

Diebstahl

Kitzingen

Am Sonntag, 05.08.18, zw. 17.30 h und 18.00 h, entwendete ein Unbekannter in der Repperndorfer Straße ein weiß-schwarzes CUBE Damen-Pedelec, Typ Reaction Hybrid HPA Pro 29, welches neben den Toiletten einer Tankstellenanlage abgestellt war.
Das Rad war versperrt und hatte einen Wert von ca. 2000,- Euro.

Hinweise erbittet die PI Kitzingen unter Tel. 09321/141-0.

Sachbeschädigung

Kitzingen

Am Mittwoch, 08.08.18, gg. 00.25 h, wurde ein silbernes Wohnmobil am Stellplatz am Bleichwasen durch zwei Unbekannte beschädigt.
Das hochwertige Fahrzeug war angegangen worden, während sich der Anzeigenerstatter darin zum Schlafen aufhielt. Dieser hörte zwei Schläge, sah zum Fenster hinaus und bemerkte noch zwei Personen, die über die Alte Mainbrücke (weg-) liefen.

Aufgrund einer aufwendigen Reparatur, die notwendig sein wird, um das Fahrzeug wieder instand zu setzen, geht die Polizei von einem relativ hohen Sachschaden aus. Etwa 10.000 Euro stehen im Raum.

Hinweise nimmt die PI Kitzingen unter Tel. 09321/141-0 entgegen.

Kitzingen

Am Mittwoch, 08.08.18, zw. 06.00 h und 16.00h, beschädigte ein Unbekannter einen schwarzen Pkw Seat, der in der Nähe des Bleichwasens auf dem Parkplatz für Betriebsangehörige einer dort ansässigen Firma abgestellt war. Der Unbekannte zerkratzte die Motorhaube des Fahrzeuges, indem er einen beleidigenden Schriftzug anbrachte. Der Schaden wird auf etwa 300,- Euro geschätzt.

 

Brand einer Fahrzeughalle – Fünf Kleintransporter und ein Cabrio Raub der Flammen

 

KLEINLANGHEIM – OT HAIDT, LKR. KITZINGEN. Sechs Fahrzeuge, darunter fünf Kühlfahrzeuge und ein Cabriolet, sind am Mittwochabend bei einem Brand in einer Lagerhalle ein Raub der Flammen geworden. Noch in der Nacht übernahm die Kripo Würzburg die weiteren Ermittlungen von der Polizei Kitzingen.

 

Vordringliche Aufgabe der Kripo Würzburg ist es nun die bislang unbekannte Brandursache zu ermitteln. Die ersten Notrufe erreichten die Einsatzzentralen von Polizei und Rettungsdienst kurz nach 23:30 Uhr, zu diesem Zeitpunkt hatten dem Sachstand nach bereits die ersten Fahrzeuge Feuer gefangen.

 

Bereits beim Eintreffen einer alarmierten Streife der Kitzinger Polizei stand die Lagerhalle im Ortsteil Haidt von Kleinlangheim in Flammen und eine starke Rauchwolke stieg auf. Zu diesem Zeitpunkt versuchten noch mehrere Personen die in der Halle stehenden Fahrzeuge ins Freie zu bekommen. Nur mit Mühe konnten die Beamten weitere Rettungsversuche aus der brennenden Halle unterbinden.

 

Trotz des schnellen Eintreffens der regionalen Feuerwehren brannten die Halle sowie die sechs in bzw. vor der Halle befindliche Fahrzeuge vollständig aus. Aufgabe der Kripo Würzburg ist es nun unter anderem die Brandursache und die Schadenshöhe zu ermitteln.

Hinweise nimmt die PI Kitzingen unter Tel. 09321/141-0 entgegen.