Start Franken Würzburg: Im Aufzug stecken geblieben

Würzburg: Im Aufzug stecken geblieben

113
Foto: (c) Funkhaus Würzburg

Schauplatz Würzburger Hauptbahnhof. Die Akteure: Fünf Erwachsende, drei Kleinkinder und die Würzburger Feuerwehr.
Leider kein Theaterstück, sondern knallend heiße Realität: Acht Menschen sind am Freitag in einem Glasaufzug stecken geblieben. Bei schlappen 34 Grad Außentemperatur mussten sie eine Stunde lang ausharren.
Wie heiß es allerdings IM Aufzug war, mag man sich kaum vorstellen. Die Temperaturen können wie in einem Auto in der prallen Sonne hochschnellen und mehr als 50 Grad erreichen.
Durchgeschwitzt und erschöpft wurden sie vom Rettungsdienst befreit. Sie wurden sofort mit Flüssigkeit versorgt. In Panik sind die Acht allerdings nicht ausgebrochen. Auch ins Krankenhaus musste niemand.