Start Polizeiberichte Würzburg

Würzburg

1586
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha
Polizeivizepräsident Martin Wilhelm offiziell in Amt eingeführt
 
UNTERFRANKEN. Der Bayerische Staatssekretär des Innern und für Integration, Herr Gerhard Eck, hat am Donnerstagnachmittag in Veitshöchheim den neuen Polizeivizepräsidenten, Herrn Martin Wilhelm, offiziell in sein Amt eingeführt. Der Festakt fand auf dem Gelände der Landesanstalt für Wein- und Gartenbau in Veitshöchheim statt.
 
Wie bereits vom Bayerischen Staatsministerium des Innern und für Integration berichtet, hatte Martin Wilhelm am 1. Juli 2018 das Amt von Polizeivizepräsident Adolf Blöchl übernommen, der zum Polizeipräsidium Mittelfranken gewechselt war. Gemeinsam mit Polizeipräsident Gerhard Kallert steht Herr Wilhelm damit nun an der Spitze des Polizeipräsidiums Unterfranken, das für die Sicherheit von etwa 1,3 Millionen Bürgerinnen und Bürger auf einer Fläche von mehr als 8.500 Quadratkilometern zuständig ist.
 
An der Feierstunde am Donnerstag im Foyer des Sebastian-Englerth-Saals nahmen neben dem Bayerischen Staatssekretär und dem Unterfränkischen Polizeipräsidenten auch zahlreiche Führungskräfte der Unterfränkischen Polizei sowie Repräsentanten der Staatsanwaltschaften aus Würzburg, Aschaffenburg, Schweinfurt und Bamberg teil.
 
Die Vita von Herrn Wilhelm kann aus der Pressemitteilung des Bayerischen Staatsministeriums des Innern und für Integration entnommen werden: