Start Polizeiberichte Hammelburg

Hammelburg

1601
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha
2 x Wildunfall
 
Euerdorf, Lkr. Bad Kissingen: Am Donnerstag, gegen 22:10 Uhr, befuhr ein Honda-Fahrer die Bundesstraße 287 von Bad Kissingen in Richtung Euerdorf, als plötzlich zwei Rehe die Fahrbahn überqueren wollten. Das zweite Tier, ein Rehbock, wurde vom Pkw mit der linken vorderen Ecke erfasst und durch den Aufprall getötet. Der Schaden am Fahrzeug beträgt ca. 3.000 Euro.
 
Hammelburg, Lkr.  Bad Kissingen: Ein weiterer Rehbock überquerte am Freitag, gegen 01:40 Uhr, die Staatsstraße 2294, als eine 28-jährige BMW-Fahrerin von Hammelburg in Richtung Gauaschach fuhr. Auch hier wurde der Pkw im Frontbereich beschädigt. Der Schaden beträgt ca. 2.000 Euro.
 
In beiden Fällen wurde der Jagdpächter verständigt.
 
 
2 x Kleinunfall
 
Hammelburg, Lkr. Bad Kissingen: Eine 54-jährige Frau parkte am Donnerstagnachmittag ihren Seat auf dem Parkplatz eines Discounters. Als sie zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte und einstieg, fuhr ein 79-Jähriger mit seinem Daimler gegen die geöffnete Fahrertür. Der entstandene Schaden an beiden Fahrzeugen wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt.
 
Am 26.07.18, gegen 18:35 Uhr, touchierte ein 20-jähriger Jeep-Fahrer in der Straße „Am Sportzentrum“ beim Vorbeifahren einen ordnungsgemäß am Fahrbahnrand geparkten VW. Hierbei entstand ein Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen von ca. 600 Euro.